Womit (Charity)
 

Das Ehepaar Margrith und Laurenz Weisser übernahmen beim Projekt Sweetdale Skills Center das Patronat und hat selber einen namhaften Beitrag an die Anlagekosten der 1. Etappe beigetragen. Zudem engagieren sie sich proaktiv bei der Suche nach weiteren Gönnern und Sponsoren, die ebenfalls mit Beiträgen zum weiteren Gelingen des Vorhabens beitragen sollen.

Kostenvoranschlag (1. Etappe)

 

BKP 0    Grundstück                            3‘283  m2                        bauseits      =     Fr.                      0

BKP 1    3 Vorbereitungsarbeiten     3‘283  m2    x     14.77   Fr./ m2         =     Fr.            48‘500

BKP 2    3 Gebäude                             5‘200  m3    x     65.00   Fr./ m2         =     Fr.          338‘000

BKP 3    1 Betriebseinrichtung                   1     E   x    50‘000  Fr./ E             =     Fr.            50‘000

BKP 4    Umgebungsarbeiten             3‘283  m2                       bauseits       =     Fr.                     0

BKP 5    3 Baunebenkosten                3‘283  m2   x       3.05    Fr./ m2         =     Fr.            10‘000

BKP 9    2 Ausstattung                               60  AP   x        450    Fr./ E             =     Fr.           27‘000

              Zwischentotal                                                                                        =     Fr.         473‘500

 

              Betriebskosten                                 3     J   x  120‘500   Fr./ J            =     Fr.         361‘500

              (siehe separate Berechnung)

 

              Total Anlagekosten 1. Etappe                                                             =     Fr.         835‘000

 

                1. Anschaffung der notwendigen Geräte, Werkzeuge, Maschinen und der Küche

 

                2. Anschaffung des notwendigen Inventars, wie Betten, Bettzeug, Tische, Stühle, Schränke, Regale, Geschirr,

                    Tischlampen, Kopierer etc.

Die 11 Gebäude wurden zwischen Januar - September 2016 erstellt und konnten bis Ende 2016 betriebsbereit ausgestattet und eingerichtet werden. Die budgetierten Baukosten konnten dabei eingehalten werden.

 

Auch konnten das 1. + 2. Betriebsjahr, u.a. dank akquirierter und verrechneter Drittaufträge, jeweils im Budgetrahmen abgeschlossen werden. Die Liquidität des Sweetdale Skills Center konnte jederzeit aufrechterhalten werden.

 

Bis am 17.1.2019 sind Fr. 731‘974 auf das Konto der Stiftung 1goal-education 4 all für die Realisierung und die Sicherstellung der ersten drei Betriebsjahre des Sweetdale Skills Center eingegangen, darunter die namhaften Zahlungen von Fr. 100‘000.- der Nordstern AG Generalunternehmung Schindellegi, von Fr. 65‘000.- der Jansen Primesteps Foundation Bern sowie Fr. 90‘000 der Stiftung atDta von Rapperswil-Jona.

Zusammen mit einer angekündigten Unterstützung der Valmont Stiftung Vaduz im Betrag von Fr. 40‘000, einer angekündigten nochmaligen Zahlung von Fr. 100‘000 durch die Nordstern AG, haben wir unser Ziel von Fr. 835‘000 erreicht, ja sogar mit Fr. 36‘974 überstiegen.

 

Unser ambitiöses Ziel für das Sweetdale Skills Center war von Anfang an, dass ab 2020 die jährlich auflaufenden Betriebskosten von rund Fr. 140‘000, die bei einem Vollbetrieb mit 60 Lehrlingen und dem ausgebauten Akquisitions-Team auflaufen, durch öffentliche Gelder, durch Erhöhung von Einnahmen durch Drittaufträge oder durch die Möglichkeit einen Teil der Ausbildungsplätze an zahlende Lehrlinge zu vergeben (ähnlich dem Konzept im Sweetdale Camp), was wir aber als letzte Option ins Auge fassen, zu generieren.

 

Wir danken allen Sponsoren und Gönnern von ganzem Herzen für ihren Beitrag zum Gelingen und zur Fortführung des Sweetdale Skills Center.

 

Die überschüssigen Fr. 36‘974 dienen entsprechend als Startkapital fürs Betriebjahr 2020.

Nach wie vor gilt ….

 

„Jeder Franken zählt, auch kleine Beträge sind willkommen!“

Wichtig zu wissen

Die Planung des Projektes, die örtliche Bauleitung sowie der ganze administrative Aufwand im Zusammenhang mit der Erstellung und Inbetriebnahme des Sweetdale Skills Center wurden kostenlos durch Roland und Sibylle Wenger, Margrith und Laurenz Weisser sowie die Weisser Architektur & Bau AG erbracht.

 

Entsprechend wurde/ wird jeder Franken, der auf das Konto der Stiftung 1goal-education 4 all durch Gönner und Sponsoren mit dem Zahlungszweck „Sweetdale Skills Center“ einbezahlt wurde/ wird 1:1 für die Erstellung, die Ausstattung und Inbetriebnahme sowie die laufenden Betriebsjahre des Centers eingesetzt.

Das Projekt wird auch nach Realisierung der 1. Etappe unter dem Patronat von Margrith und Laurenz Weisser stehen und durch sie auch mittels Besuchen vor Ort betreut. Zudem werden sie auch für die Finanzierung der 2. Etappe weitere Gönner und Sponsoren suchen.

Wie kann ein Beitrag zur Sicherstellung des Betriebes geleistet werden?

 

Wir bitten alle potentiellen Gönner und Sponsoren, die bereit sind das Projekt Sweetdale Skills Center auch weiterhin zu unterstützen, Ihren Beitrag direkt auf das Konto der Stiftung 1goal-education 4 all einzuzahlen.

 

Margrith Weisser / +41 79 306 38 07 / margrith.weisser@weisser.ch oder

Laurenz Weisser  / +41 79 442 29 29 / mail@weisser.ch  -  sind gerne bereit weitere Auskünfte zu geben.

Kontoangaben

Einzahlung für                       Raiffeisenbank Zürich

                                                 8001 Zürich

Zugunsten von                      CH93 8148 7000 0425 5126 3

                                                 1 goal – education 4 all

                                                 Eichholzstrasse 16

                                                 8706 Meilen

Konto                                      87-71996-7

SWIFT-BIC                               RAIFCH22E87

Zahlungszweck                      Sweetdale Skills Center

Einzahlungsschein

Gemäss Kantonalem Steueramt Zürich ist die Stiftung 1goal-education 4 all steuerbefreit, da es sich um eine Institution handelt, die gemeinnützige Zwecke verfolgt, im Speziellen die beiden Charity-Projekte auf Sweetdale. Jeder Gönner/ Sponsor erhält nach Eingang seiner Zahlung (ab einem Betrag von CHF 500.-) eine entsprechende steuerwirksame Bestätigung über den getätigten Beitrag.

Zollikon, aktualisiert 8. Februar 2019